Tabletop und die Lust daran.

Ich habe mir gestern Abend ein YouTube Video der Spielebude angeschaut. Die haben ein neues (?) System (Beyond the Gates of Antares) vorgestellt. Dies Video hier:

Und mitten im Video haut es mich um. Was genau? Eine Erkenntnis. Nämlich die, dass ich auf Tabletops, die mit einem Maßband bespielt werden, so gar keine Lust mehr habe. Nada, null, nix.

Buchstäblich beim Anblick des Maßbandes schoss mir ein “och nöööö” durch den Kopf.

Aber du spielst doch so gerne X-Wing und andere Miniaturenspiele?

Stimmt. Aber gerade bei X-Wing und Blood Bowl messe ich kaum etwas nach. Bei X-Wing habe ich meine Manöverschablonen und bei Blood Bowl mein Feldraster. Lediglich Schuß- und Wurfentfernungen (X-Wing, BB) müssen dann und wann mal gemessen werden.

Das bringt mich dann zu der Frage: gibt es noch mehr Spielsysteme, die ähnliche Bewegungsabläufe haben wie Blood Bowl und X-Wing? Kennt ihr welche? Dann bitte einmal die Namen zu mir, damit ich die mal eruieren kann 😉 Danke!

Tabletop mit dem Kind

Ich liebe meine Frau und Tochter und auch meine Hobbys. Eines davon ist Tabletop. Wie bekommt man das jetzt unter einen Hut? Schließlich ist das Kind erst 4 (fast fünf!!!) und damit darf das Regelwerk nicht zu komplex werden. Da dachte ich mir “das muss sich doch zu ergoogeln sein” und gab eine halbe Stunde später entnervt auf. Weder habe ich eine brauchbare Referenzseite gefunden noch sinnvolle Altersangaben.

“Soziale Netzwerke!” schoss es mir da durch den Kopf und so habe ich in der Facebookgruppe “Tabletop-Network” ganz unverbindlich gefragt:

Gibt es eigentlich eine Liste/Tabelle/Wiki über alle derzeit erhältlichen Systeme? Ich fühle mich etwas von der Fülle erschlagen und will doch eigentlich nur ein System finden, was man auch mit Kindern Spielen kann. (Kinder, nicht Jugendliche) Gibt es so eine Übersicht (mit Altersempfehlung?) oder nicht? Habt ihr etwas, was ihr da empfehlen könnt?

Die Antworten waren vielfältig und hilfreich und an dieser Stelle noch einmal Danke für die Antworten. Vorgeschlagen wurden folgende Systeme (alphabetisch sortiert):

Was fällt einem dabei auf? Richtig, günstig ist was anderes aber das kennt man von dem Hobby ja schon. Trotzdem ist alles über 70 € zum Austesten, ob das Kind Spaß daran hat, doch ein sehr dicker Brocken. Fallen also schon einmal 6 Systeme kategorisch raus. Ebenso die, deren Regelwerke nicht auf deutsch zu haben sind. Das wären Dystopian Wars und  “Songs of …” .  Bleiben noch vier. Home Raiders ist OOP und damit auch raus.

Noch drei. Lost Patrol ist noch nicht erschienen und wird das Kind wohl auch nicht reizen. Viel zu unplüschig. Also nur noch zwei. X-Wing habe ich bereits zu hause und weiß, dass das nichts ist. Dafür stehen die Figuren zu wackelig und es ist auch nicht plüschig genug.

Was bleibt über: Maus und Mystik. Mit fast 60 € auch nicht gerade etwas für “mal eben schnell” nebenbei kaufen, aber auch überschaubar. Wenn ich jetzt noch einen Laden finden würde, der die Box offen hat, dass man mal rein schauen kann, wäre das knorke.

Aber vielleicht kann man das auch über die Vereinskasse besorgen. Wäre was für die Spieletage. 😉

Sollte ich das Spiel zeitnah besorgen, werde ich es hier noch einmal kurz vorstellen und meine Meinung dazu abgeben. Und die von Frau und Kind. 🙂

Sammelbeschwerde – ein Rant

Manche Dinge kann man sich nicht ausdenken. Hier ein kurzer Überblick über die Sachen, die sich in der letzten Woche angesammelt haben.

Games Workshop Brettspiel für 2

(wenn einer von beiden viel zu viel Geld hat)

Ein Mech-Battle-Spiel für zwei Spieler. Benötigt “ein wenig Zusammenbau”. Kostet nur 165 Euro. Sag mal, merken die das noch?!
gw_renegade

Games Workshop Armeekoffer 2016 ” ‘ard Case “

Ein Plastikkoffer mit generischen Schaumeinlagen. Für 135 Euro!!!! Jetzt sind sie echt ganz in den Keller des Irrsinns verfallen. Und der sieht nicht mal besonders aus. ” ‘ard Case ” steht auf einem Sticker! Das alte Modell hatte wenigstens einen coolen imperialen Adler im Plastikguss. Ich kapier es nicht. Wer kauft das? [Warum das Hochkomma nicht angezeigt wird, verstehe ich gerade nicht….]
gw_koffer_2016

Reaper Miniatures in Deutschland

404 – Mini not found. Warum? Das fragte ich einen örtlichen Händler. Seine Ansage:

Moin, habt ihr Reaper Bones Miniaturen im Laden?

Bones sind aus und der Rest von Reaper hängt hier noch. Es gibt gerade keinen Nachschub.

Danke. Besteht denn die Chance das Bones mittel- bis kurzfristig wieder rein kommen?

Da es im Moment keinen deutschen Distributor gibt eher nicht.

oh, ok. danke für die Info

reaper

Das ist erst einmal eine blöde Aussage. Mal an der Quelle nachfragen, als Reaper direkt.

Hi,

I went to some local stores to buy some Bones miniatures but I was told it’s hard to get them here (in Germany) because there is no official distributor.
Is that true? Where to I get them now?

Thank you for asking.
You are welcome to order directly from our website.

But then I’ll have to deal with customs and shipping takes rather long.
Is there no EU/German distributor right now?

No, there isn’t.

Verdammt. Und aus den USA bestellen für 3 Bones Miniaturen, das lohnt vorne und hinten nicht.

WIESO IST DIESES HOBBY SO TEUER UND UNBERECHENBAR?!

Ich kann hellsehen!

Vor kurzem noch darüber geschrieben und nun ist es offiziell. Games Workshop hat auf der GAMA Trade Show das neue Blood Bowl gezeigt. Zumindest ein Mockup der Packung.

Das Spiel ist gerade noch “im Design”. Die Box wird wieder Orks und Menschen enthalten. Soll “in den nächsten 12 Monaten” erscheinen. Und es wird vermutlich sündhaft teuer werden.

Ab 5:05 geht es los.

naf_globe1

Blood Bowl Regelwerke

Ich spiele in letzter Zeit immer wieder mit dem Gedanken mit Blood wieder (richtig) anzufangen. Ich habe die Miniaturen, ich habe das Spiel und ein gedrucktes Regelwerk. Mitspieler finden sind bestimmt auch schnell, aber die müssen ja auch die Regeln haben.

Leider ist das Spiel schon seit Jahren nicht mehr im Verkauf und Games Workshop hat auch seine Online Ressourcen derart verschlankt, dass es keine offizielle Möglichkeit mehr gibt das Regelwerk zu erwerben. Was besonders ärgerlich ist, denn das gedruckte Regelwerk wurde nach seinem Erscheinen noch ein paar mal überarbeitet. Das ganze hieß damals “Living Rulebook” (LRB).

Aber das Internet vergisst nichts und dann gibt es auch noch die NAF (Nuffle Amorical Football) welche das Spiel am Leben hält. Sie bieten ein “Competition Rules Pack” (CRP) zum download (Link) an, welches die letzte Version des LRB V6.0 ist. Allerdings wurde dort (wohl aus Gründen des Copyrights) alles an Bildmaterial heraus genommen, was nicht zum Verständnis der Regeln notwendig ist.

Um jetzt aber anderen Suchenden das ganze zu vereinfachen, habe ich hier jetzt sowohl das CRP als auf das letzte LRB hoch geladen. Und vielleicht hat ja auch einer von euch mal Lust auf eine Runde?

CRP1-1

Blood Bowl LRB 6

Sämtliche Rechte liegen bei Games Workshop. Die Links dienen nur der Verbreitung des Spiels.

WARTILE_TableTopFeel

Wartile – RTS meets miniature skirmish battles.

Ich habe doch wieder einen Kickstarter unterstützt. Und zwar Wartile. Man nehme mittelalterliches Miniaturen Tabletop, stecke es auf Hex-Bases und ersetze die üblichen, Runden-basierenden Mechaniken durch Echtzeit Bewegung und schon wird das ganze flotter. Wer also Starcraft & Co. sowie kleine, bunte Plastikminiaturen wie Warhammer, Judge Dread und Flames of War mag, der ist hier top aufgehoben.

Ein riesen Bonus für die Jungs ist die Tatsache, dass sie bei Steam eine spielbare Demo mit einer Mission und einem Tutorial haben. Try before you buy. Top!

Also schaut es euch mal an und vielleicht sieht man sich 2017 dann auf dem Schlachtfeld 😉

Und hübsch aussehen tut es auch. Seht selbst in meinem ursprünglichem Artikel: blog

tws-logo

Tabletop Workshop

Wer von euch hat nicht schon da gesessen und gedacht: “Wenn ich doch jetzt nur wüsste, wie ich schnell und gut Gelände für System XYZ gebaut bekomme.”

Oder schaut ihr nur gerne anderen beim Bauen zu?

Dann sind die Jungs vom Tabletop Workshop aus Hamburg etwas für euch. (Ja, ich weiß, ich schaue normalerweise keine deutschen YouTuber aber die Jungs sind die Ausnahme von der Regel.) Sie selber beschreiben ihren Kanal so:

Willkommen beim Tabletop Workshop - oder kurz: TWS!

Dennis und Michael präsentieren auf diesem Kanal jeden Freitag neue Bastel- und Bemalanleitungen rund ums Tabletop-Hobby! Dazu gibt's jede Menge Tipps und auch Tests zu Tabletop-Produkten.

Für schönere Spielplatten und noch mehr Spaß beim Zocken! 
Also: zugeschaut und mitgebaut!

Finden könnt ihr sie hier.

Sie sind auch bei Facebook und zwar hier.

Aber ein Wort der Warnung: Norddeutsche Kalauer sind eine Grundzutat in ihren Videos. Also vor jedem Video ein Beissholz bereit legen. Ansonsten: hinsurfen, like, subscribe and enjoy! Meine Lieblingsvideos sind übrigens die drei “Formen und abgießen” Videos, die ich dann auch mal hier gleich verlinke.

PS: Eigentlich fehlt den beiden noch ein Twitter Konto. HÖRT IHR MICH?! Dennis? Michael? Twitter!!! 😉

tws

GW verschenkt Sachen!

Und zwar Regelwerke.

Als pdf.

Für Warhammer: Age of Sigmar. Hier: klick mich!

Was WAoS ist? Och nichts, nur der Nachfolger von Warhammer Fantasy Battles. Das gibt’s jetzt nicht mehr. Nope, alles futsch! (War ja auch Endzeit oder so…)

But wait! There is more!

Das Regelwerk wurde von 528 Seiten (englisches Hardcover) auf 4 (VIER!) Seiten reduziert.

Ich bin wahrlich kein Freund von großen und komplexen Regelwerken, aber 4 Seiten sind doch etwas… knapp. Ok, es gibt noch die Armeebücher, die jetzt “Warscrolls-Kompendien” heißen aber auch die sind überschaubar.

Der Overkill sind dann aber Sonderregeln wie “Solange du ein Getränk in der Hand hälst darfst du…”, “wenn du einen schöneren Bart hast als dein Gegner…” und “Wenn du so tust als würdest du auf deinem Pferd sitzen und mit ihm reden….” Das sind jetzt keine Zitate aber so ähnlich stehen sie wirklich drin.

Die erst genannte Sonderregel zitiere ich mal:

Flüssige Stärkung: Solange du ein Getränk in deiner Hand hältst, darfst du zum Bravery-Wert von Josef Bugman und jeder Dispossessed-Einheit in deiner Armee, die sich innerhalb von 4″ um ihn befindet, 1 addieren.

Kommt aus “Dwarves”. Ernsthaft GW? Habt ihr Pilzbräu “in echt” gezaubert und seid high?!

Ich habe versucht ein paar Meinungen zu den neuen Regeln zu finden und die meisten sagen: “So nicht spielbar! Völlig unausbalanciert.”

Wow, GW hat echt ein Ei gelegt. oO